Rezepte unserer Region

Rezepte unserer Region 2018-10-16T18:59:47+00:00

Wir möchten Ihnen einen kleinen Vorgeschmack auf einige gute Rezepte geben, die der Zeit standgehalten haben und mehr oder weniger häufig, Teil unserer kulinarischen Gewohnheiten mit Produkten aus unserem Anbau sind (frischer Most, Olivenöl, Pistazien, Kräuter, usw.). Die einfache Vorbereitung war und bleibt das Geheimnis für den leckeren Geschmack dieser Gerichte.

POUPEKI ( „ungedeckt“)

Ein traditionelles Dessert unserer Region, vor allem in der Karnevalszeit, das im Grunde ein offener Milchkuchen ist, aber ohne Sirup. Ein sehr leckeres Rezept, das Sie sicherlich begeistern wird. Es besteht aus einem Teig, der auf dem Boden einer Backform ausgebreitet wird und einer Creme, die über den Teig gegossen wird. Zutaten: Für den Teig: 400 g Mehl, 2/3 Tasse Wasser, ¼ Tasse Olivenöl, 2 Teelöffel Zucker, etwas Salz, Vanillearoma
Für die Creme: 1,5 Liter frische Milch, 1 ¼ Tasse Mehl, 1,5 Tasse Zucker, 80 g Butter, 4 Eier. Zucker, Zimt, Pistazien und Honig zum Bestreuen.

Für den Teig: In einer Schüssel das Mehl, das Olivenöl, den Zucker und das Salz vermischen. Fügen Sie das lauwarme Wasser hinzu und kneten Sie den Teig bis er glatt und weich wird. Den Teig abdecken und für 1 Stunde lang ruhen lassen. Eine Backform mit 30 cm Durchmesser mit Butter einfetten. Den Teig in eine große Platte ausrollen, sanft in die Backform legen und damit den Boden auslegen, überschüssigen Teig abschneiden. Den Teig mit Butter einfetten.  

Für die Creme: Milch mit Mehl, Zucker und Vanille aufkochen. Sobald die Creme eindickt, den Topf zum Abkühlen vom Herd nehmen und die Butter hinzufügen, danach die gut aufgeschlagenen Eier zur Creme hinzufügen. Die Creme gründlich durchmischen und auf den Teig in der Backform gießen. Vorsichtig den überstehenden Teig über die Creme biegen und den Rand mit Butter bestreichen.

Bei 180 Grad backen bis die Oberfläche des Kuchens goldbraun wird (ungefähr 30 Minuten). Sobald der Kuchen aus dem Ofen genommen wird, mit Zucker und Zimt bestreuen oder mit Honig beträufeln oder sogar mit gehackten Pistazien dekorieren für eine noch kreativere Variante. Erst abkühlen lassen bevor der Kuchen in Stücke geschnitten wird.   

MOST-KRINGEL (MOUSTOKOULOURA)

Traditionell werden unsere Most-Kringel mit unserem einheimischen Most gebacken und manchmal wird Melasse hinzugefügt. Wunderbare Kringel, die ins ganz Griechenland beliebt sind und durch ihren Zuckergehalt eine perfekt ausgewogene Süßigkeit sind.

Zutaten: 2 Gläser Most, 2½ Tassen Olivenöl, 2 Tassen Zucker, 2 Päckchen Backpulver, 2 gestrichene Esslöffel Soda, 1 Schnapsgläschen Cognac (oder Ouzo oder Raki je nach Belieben), ½ Teelöffel gemahlene Nelken, 1 ½ Teelöffel Zimt, weiches Mehl (so viel wie notwendig).

Anleitung: In einer großen Schüssel den Most, das Öl und den Zucker vermischen, bis sich der Zucker auflöst. Die restlichen Zutaten langsam nacheinander hinzufügen, zum Schluss das Mehl untermischen bis der Teig nicht mehr an den Händen kleben bleibt. Den Teig eine halbe Stunde lang ruhen lassen. Formen Sie Kringel oder Kekse je nach Belieben und backen sie die Kekse im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad bis sie goldbraun sind (etwa für 20 Minuten).  

MOSENTA

Ein schnelles und einfaches Essen für Zeiten, in denen alle großen Hunger haben und man Gemüse zur Hand hat, vor allem Spinat. Ein relativ einfaches und schnelles Rezept der Arvaniten, das auch heute noch gern gegessen wird und bei dessen Zubereitung alle Zutaten meist grob eingeschätzt werden, anstatt strikt abgewogen zu werden. Wir stellen im Grunde einen breiartigen Teig her, indem Mehl, Wasser, Salz und Backpulver miteinander vermischt werden.

Den nicht allzu festen Teig in ein mit Olivenöl ausgefettetes Backblech gießen. Das ganze Gemüse (Spinat, grüne Zwiebeln, Dill, Fenchel) kleinschneiden und mit Pfeffer und Salz würzen. Wer möchte kann auch anderes Gemüse nach Belieben hinzufügen wie z.B. Petersilie, Minze, Lauch, Apulischen Zirmet (griech. Kafkalithra) usw. Alles gut vermischen und die Gemüsemischung gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Backen Sie die Mosenta für 40 Minuten bei 200 Grad.