GENUSS

GENUSS 2018-10-16T18:07:44+00:00

Nur wenige Dinge sind in der Lage, wirklich den Geist entspannen zu lassen. Ein Blick auf den fernen Horizont über dem Meer kann natürliche zum bestmöglichen Ergebnis beitragen. Eine Spritztour, eine Wanderung, ein Moment der Ruhe mit Ausblick auf den Saronischen Golf erfüllen die Seele mit den schönsten Gefühlen des absoluten Genusses, die man in der Nähe der Hauptstadt Athen erleben kann.

Sie werden vielleicht nicht das Vergnügen haben, einen der berühmten Sonnenuntergänge von Santorini erleben zu können, aber hier im Saronischen Land, vor den großen Wassermassen im Süden unserer Region, kann man vielleicht sogar einen der allerschönsten Sonnenuntergänge erleben wenn man aus dem Zentrum von Athen entflieht. Das blaue Meer wandelt sich in eine magische orange-rote Landschaft um, die einen wahrhaftig bezaubert. Vielleicht ist auch dies einer der Gründe, warum so viele Hochzeitspaare eine der vielen Kirchen unserer Gemeinde auswählen, um ihre Hochzeit genau bei Sonnenuntergang halten zu lassen, den die Natur zu einem großzügigen Naturschauspiel verwandelt.

Jede Ecke, jede Wendung, jeder Stein, jedes Sandkorn, jedes Tischlein, jede Liege und jeder Sitz steht Ihnen zur Verfügung, damit Sie die Schönheit der Meeres genießen können. Bitte halten Sie die Umwelt sauber und mit dem Gedanken, dass wenn wir die Natur sauber halten, diese uns näher kommt. Es ist die Zeit, in der der Wind nachlässt und sich beruhigt. Dies ist die Zeit, in der die positivsten Gedanken geboren werden.

Oftmals können Sie in dieser magische Stunde des Sonnenuntergangs Ihren Blick während der Fahrt nicht vom Sonnenuntergang nehmen. Es sind diese besonderen Momente, in denen die Häuser, die Balkone, die Geschäfte, Autos und Busse von diesem blendend warmen Licht der untergehenden griechischen Sonne überflutet werden und Ihr Herz höher schlagen lässt. Obwohl es verlockend klingt, so hoch Ihr Herz auch schlagen mag, ist dies der Moment in dem Sie Ihr Fahrtempo anpassen müssen, damit die Geschwindigkeit Ihnen nicht alles nimmt, was Ihnen lieb ist. Außerdem sind alle schönen Dinge im Leben, die ja in Wirklichkeit gar keine Dinge sind, dazu da, noch einmal erlebt zu werden.