ANAVYSSOS

ANAVYSSOS 2018-10-16T17:08:27+00:00

Anavyssos liegt 15 km südlich von Kalyvia entfernt und ist die historische Fortsetzung der antiken Stadt Anaflystos. Ein Ort, der das Meer am Saronischen Golf und das Inland bis nach Lavrion umfasst. Während der geometrischen Periode wurden in Anavyssos große Vasen hergestellt und während der archaischen Zeit wurden dort imposante und wohlgeformte Kouroi geschaffen, die bis heute die Jahrhunderte überlebt haben, mit dem bekanntesten von ihnen, dem Kouros Croesus oder auch der Kouros von Anavyssos genannt, den Sie heutzutage in der bezaubernden Halle des Kouroi im Archäologischen Nationalmuseum von Athen bewundern können.

Aus den Gesteinen der Erde von Anavyssos (Region Ari) wurde silberhaltiges Blei (Silber) abgebaut, aus welchem die Athener Münzen während der klassischen Periode geprägt wurden. Die prähistorischen Siedlungen bei Agios Nikolaos und dem Inselchen Artsinta sind erste Beweise für menschliche Aktivität in Anavyssos. In der Römerzeit wird die intensive menschliche Aktivität von der Existenz eines Aquädukts in der Region des Olymps, dem Friedhof von Agios Nikolaos und von anderen modernen Entdeckungen im Gewebe der Stadt bezeugt.

Der Betrieb der berühmten Region von Alykes, der Salinen also, lieferte sogar in modernen Jahren noch eine konstante Salzproduktion. Ein Verfahren, das auch am Anfang des 20. Jahrhunderts die Hauptbeschäftigung der Flüchtlinge war, die sich nach ihrer Vertreibung aus ihrer Heimat in Kleinasien und Anatolien in der Region niedergelassen haben. An der Küster von Anavyssos, auf dem kilometerlangen Strand, versammeln sich auch heute noch viele Liebhaber des Meeres und des Wassersports. Der Wein- und Olivenanbau, die Fischerei und der Tourismus sind heute die wichtigsten Entwicklungsfaktoren der Region von Anavyssos. Das Feuchtgebiet von Agios Nikolaos ist eindeutig eines der besonderen Ökosysteme der Gemeinde Saronikos, mit dem besonderen „Tombolo“, das ein einzigartiges geomorphologisches Phänomen ist, welches die Insel durch eine Sandbank mit dem Festland verbindet. Heute besteht die Gesamtbevölkerung der Gemeindeeinheit von Anavyssos aus etwa 6.200 Einwohnern.